biotin_Merz_web_spinat

Biotinmangel

Biotin (Vitamin B7) gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Biotin ist erheblich an vielen Stoffwechselprozessen in unserem Körper beteiligt.

Bei einer ausgewogenen Ernährung ist ein Biotinmangel sehr selten. Biotin ist in Nahrungsmitteln weit verbreitet und kommt sowohl in tierischer als auch in pflanzlicher Nahrung vor. In Lebensmitteln wie Fleisch, Hefe, Milch, Eigelb, Champignons, Sojabohnen, Nüssen, Linsen und Spinat ist ein hoher Anteil an Biotin zu finden.

Eine einseitige Ernährung, ein hoher Nikotin- und/oder Alkoholkonsum sowie eine Aufnahmestörung von Biotin aus dem Magen-Darm-Trakt können einen Biotinmangel hervorrufen.

biotin_putenbrust

Mögliche Anzeichen für einen Biotinmangel

  • Haarausfall
  • Stumpfes und brüchiges Haar
  • Hautveränderungen: blass-gräuliche Hautfarbe, trocken-schuppenartige Haut
  • Brüchige und dünne Nägel
  • Höhere Anfälligkeit für Infektionen
  • Veränderungen des Stoffwechsels (z.B. Appetitlosigkeit)
biotin_Merz_web_eier